Essen & Trinken

 

Die Restaurant-Landschaft in Oxford ist breit gefächert, kulinarische Spezialitäten und auch Rotwein und Weisswein aus aller Welt werden angeboten: von japanisch über mexikanisch, italienisch, slowakisch und indisch bis hin zu griechisch und polnisch.

 

Traditionell

 

 

Besonders erwähnenswert sind die traditionellen englischen Restaurants, die meist direkt mit einem Pub verbunden sind und Namen tragen wie "King's Arms" (Church Road) oder "Cherwell Boathouse" (Bardwell Road). Diese Restaurants bieten neben kleineren Gerichten oft die üblichen, landestypischen Spezialitäten wie Shepherds Pie (Hackfleisch-Kartoffelpüree-Auflauf), Fish and Chips, Sandwichs und Pasteten.

 

Das "Big Bang" ist als einziges Restaurant in Oxford spezialisiert auf das traditionelle Gericht Würstchen, Püree, Pasteten und Pommes Frites. Auch Vegetarier werden auf der Karte etwas finden, selbst fleischlose Würstchen werden angeboten.

 

Modern

 

Moderne Lokale findet man ebenso in Oxford, so zum Beispiel die "Organic Burger Company". Das Restaurant ist kein bisschen einer üblichen Burger-Kette ähnlich, das Interieur ist hauptsächlich in Holz gehalten, die Auswahl der Burger groß. Man sollte sich allerdings darüber im Klaren sein, dass das Fleisch hier üblicherweise "medium" serviert. wird. Der Garten ist es unbedingt wert, mindestens einen kleinen Blick hineinzuwerfen. Palmen und aufgereihte Steine mit "Steinheizung" laden an lauen Sommerabenden zum Genießen ein.

 

Ein weiteres einladendes Restaurant ist das "Browns" in Oxford, es liegt an der Woodstock Road und ist bekannt für seine großartigen Fisch- und Meeresfrüchte-Spezialitäten. Möbel und Dekoration, schokobraunes Leder, dunkles Holz und warmes Licht nehmen den Besucher gefangen die traditionelle, und gleichzeitig moderne Küche lässt keine Wünsche offen.

 

Cafés

 

Kaffee-Häuser mit aufwändiger Tischdeko und Plissee Tischdecken, aber dennoch im modernen Stil mit Ablegern bekannter Ketten und mit traditionellen Gedanken, wo man seinen Afternoon-Tea zu sich nehmen kann, gibt es unzählige in Oxford. Ein wundervoller Ort, um seinen Nachmittag bei einer Tasse Tea, Scones mit Marmelade und Clotted Cream und Sandwichs zu verbringen ist das Café des Randolph Hotels. In großen Ohrensesseln in einem überaus angenehmen Ambiente kann man dem Trubel der Stadt für einige Zeit entfliehen und sich von vornehmen Kellnern bedienen lassen.

 

Das älteste Kaffeehaus Europas entstand im 17. Jahrhundert und verkauft seitdem ununterbrochen exzellenten Kaffee. Die Historie greifbar, das Ambiente nostalgisch aber gemütlich. Nicht nur Kaffee und Tee bekommt man hier geboten, das typische englische Frühstück, sowie diverse Snacks und richtige Mahlzeiten werden angeboten.